Kartoffel – Basisch und gesund

Seit die Kartoffel im 16. Jahrhundert von Südamerika nach Europa gereist ist, hat sie sich zu einem der wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Erde gemausert – mit einer jährlichen Ernte von 300 Millionen Tonnen weltweit. Die Kartoffel kann einfach und schnell zubereitet werden. Auch sind mit der als basisch geltenden Kartoffel unendlich viele Rezeptvarianten möglich. Dick macht die Kartoffel übrigens nicht, und auch vor Blutzuckerschwankungen muss man nach Kartoffelverzehr keine Angst haben.

—> hier weiterlesen