Der mobile Dorfladen: Regionale Produkte digital verteilt

„Den mobilen Dorfladen kann man sich als rollenden Supermarkt vorstellen. Er wird über eine digitale Plattform gesteuert, die die Händler und Erzeuger regionaler Waren mit den ansässigen Bürgern vernetzt. Das Ziel ist es, die ansässigen Bürger zu versorgen, die ohne Nahversorgung sind“, umreißt Annemarie Wojtech das Projekt gegenüber Sputnik. Wojtech ist Leiterin der Gruppe Market…

„Darauf sind wir stolz?“: Kiewer Journalist macht sich über Armee-„Neuheiten“ lustig

Wie der Journalist schreibt, hat er verschiedene Fotos von Proben der Militärparade gesehen und versteht gar nicht, warum diese Technik überhaupt zur Schau gestellt wird. Dabei verwies er auf die angeblich neue, aber nicht fertig entwickelte ukrainische Selbstfahrlafette „Bogdana“, Panzer T-64, deren Produktion noch im Jahr 1987 eingestellt wurde, sowie Panzer T-84 „Oplot“ und T-84…

Zwei Millionen Pilger beginnen muslimische Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt gehört zu den fünf Grundpflichten des Islams. Jeder fromme Muslim, der gesund ist und es sich leisten kann, sollte einmal im Leben nach Mekka pilgern. Beim Hadsch-Ritual umrunden die Gläubigen unter anderem siebenmal das würfelförmige Gebäude der Kaaba im Hof der Großen Moschee. Am Dienstag, dem dritten Tag der Wallfahrt, feiern die Muslime…

Ökonom: „Griechenland ist noch nicht aus der Krise“

Der Ökonom Rudolf Hickel hält die wirtschaftliche Lage Griechenlands weiterhin für prekär. Wer hätte das gedacht, dass Schäubles Austeritätspolitik der Grund der Misere ist. Von Redaktion „Griechenland kehrt in die viel zu wenig ökonomisch vorbereite Abhängigkeit der Finanzmärkte zurück“, sagte Hickel anlässlich des Endes des dritten Kreditprogramm für Athen der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „Neues…

Bald mehr zivile Opfer? Trump erwägt, Krieg in Afghanistan zu privatisieren

Am 16. September 2007 griffen Mitarbeiter der Sicherheitsfirma Blackwater einen Diplomatenkonvoi in Bagdad an. Mit Sturmgewehren feuerten sie in eine Gruppe von Menschen. Die Angaben zur Zahl der Todesopfer bewegen sich zwischen 14 und 17 Menschen. Seit 17 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan. Trump ist angesichts der Ergebnisse, die das US-Militär dort erbracht hat, frustriert. Neben…

Neues Erdbeben erschüttert indonesische Ferieninsel Lombok

Über mögliche Schäden oder Opfer lagen zunächst keine Angaben vor. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben. Die Erdstöße waren auch auf den benachbarten Inseln Sumbawa und Bali zu spüren. Lombok war in den vergangenen Wochen bereits von mehreren schweren Beben erschüttert worden. Beim jüngsten Beben am 5. August starben rund 460 Menschen. (dpa) #Gempa Mag:6.5, 19/08/2018…

Erdogan kündigt Umsetzung von „größtem Projekt in türkischer Geschichte“ an

„Die Länge der neuen Wasserader wird 43 Kilometer betragen. An beiden Seiten des Kanals werden zwei neue Städte errichtet. Das ist das größte Projekt in der Geschichte der Türkei, das für das Land von strategischer Bedeutung ist. Wir sind bereit, es zu verwirklichen“, sagte Erdogan bei seinem Auftritt vor Mitgliedern der Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung….

Augenzeugen-VIDEO zeigt: Buk-Raketensystem rast in Gebäude in Kiew

Nach Angaben des ukrainischen Senders Hromadske.ua ereignete sich der Unfall während der Probe für eine Militärparade im Zentrum der ukrainischen Millionenmetropole. Der Fahrer des Militärfahrzeugs verlor die Kontrolle, woraufhin es das Gebäude eines Business Centers rammte. Das schwere Kettenfahrzeug beschädigte die Fassade des Gebäudes. Es ist bislang unklar, was genau den Vorfall verursacht hat. Mit…

Zu faul zum Überleben: Homo erectus wohl aus erschreckend banalem Grund ausgestorben

Er war der erste Frühmensch, der aufrecht ging. Er fertigte Steinwerkzeuge an und beherrschte wahrscheinlich auch schon das Feuer. Doch der Homo erectus war zu bequem in der Wahl seiner Rohstoffe, verwendete nur Gestein, das er in nächster Nähe zu seiner Lagerstätte fand und besiegelte so sein eigenes Schicksal – durch Faulheit. Das ist zumindest die Erklärung,…

Ukrainisches Militär probt Heerschau in Kiew – „Buk“-Startfahrzeug rammt gegen Gebäude

Auf einem im Internet veröffentlichten Video ist zu sehen, wie eine Militärkolonne in eine Straße abbiegt. Das „Buk“-Startfahrzeug kommt vor einer Menschenmenge von der Straße ab und rammt gegen das Business-Zentrum „Astarta“. Das Fahrzeug soll sich laut Augenzeugen keine sichtlichen Schäden zugezogen haben. Die Fassade des Gebäudes soll dagegen beschädigt worden sein. Die Ursache des…